Schatten in der Seele und ungerechte Worte Hinter der offenen Fassade. Warum wollen Menschen immer nur die Grenzen überschreiten um ihr eigene Gier zu stillen, ohne willen und Respekt. Das offene Wort hinter Mauern und die Schuld anderer bedauern. Verharren und warten, die Wahrheit ist schon präsent und soll nicht wieder eine heisse Glut entfachen. Die Grenze zwischen dem jetzt und hier. Warum sich einmischen in die Vergangenheit um sich ein Bild zu machen dass schon verbrannt ist. Ihr Interesse und ihr Engagement ist berechtigt, sollte aber gezügelt werden. Lerne die Grenzen zwischen zweier Geschichten kennen und respektiere sie. Über altes Leid zu sprechen ist manchmal gut aber sollte nicht dazu dienen eine neue Geschichte zu beenden. Es schwillt wieder an die Wut in mir. Hintergedanken in den Anderen nur um mein Wesen zu analysieren. Für was verflucht nochmal. Nichts ist wie es scheint. Wer hat die Kontrolle wenn ich die Kontrolle verliere. Wo sind die Grenzsteine gesetzt und wo das Ende wenn es gerade begonnen hat.

Gästebuch