Mut:

Was ist Idealismus wenn die stärksten die Schwächsten sind und die schwächsten von den Stärksten lernen. Steht auf und Bildet eure eigene Überzeugung nicht das: „wo will ich hin?“ oder „wo werde ich stehen?“ Keiner ist wie der Andere aber jeder kann einem Team angehören und stark sein. Für einen Moment Ruhen und geniessen ist ein Muss, auch für einen mutigen Krieger ist es an der Z…

Suizidal:

Es befindet sich der Weg auf einem sich Biegenden Ast. Vergangen und verschollen die Zeit des Glücks. Vergangen die Lust nach Wahrheit. Der Antrieb in einem Raum verschollen. Nichts zu sehen nur zu sehen das Flüstern der Erinnerung.
Steh auf. Bilde eine Faust. Presse sie zusammen. Presse sie zusammen. Senke den Kopf. Verändere den Blickwinkel nach oben. Lass der Wut ihren Lauf. Schrei es…

Rachsucht:

Das Übel und die Verdammnis in mir entfache das Feuer der Sehnsucht. Leid und Verderben, geballte Ladung der Schwingenden Worte. Nur ein Ebenbild des Blutes und der Herkunft. Das Geschenk der Eifersucht und der Wut. Anmut wird zu Niedertracht und das Schaf zur Anomalie. Gestehe die Wut und das Leben der Wut zu Kanalisieren. Die grösste Sucht ist die Eifersucht. Sie gewährt das Leid und das Suiz…

Medusa:

Zerbersten werden sich die Gezeiten und Erzittern die vollkommenen Schuldigen. Tuet nicht die Angst und sorget für die Zeit. Tuet nicht die Angst und sperret ein die Missgunst auf Eden. Knied nieder vor eurem Freund. Erhalte nun die Gunst der Ehre.
Neid wird zu Gunst und Gier zu Macht: Was wollt Ihr wirklich wenn das Leid auf Umwegen ist? Minotaurus erwecke deine Wut. Hades, erquicke das Fe…

Epic

Die Stärke im Ausdruck der Augen. Die Gewalt der Wellen. Die Vernunft im Sturm. Das Ballen der Fäuste. Die Wut wütend auf einem Ast zu sitzen und auf den Tod zu warten. Entgeltend zu machen die Rachsucht um das Leid der Menschen zu lindern. Nicht das Glaubwürdige ist der Glaube sondern der Weg den Glauben zu schätzen.
Klarheit:
Im Geiste vereint und trotzdem Nah. Ein gesunder Mens…

Schatten in der Seele und ungerechte Worte Hinter der offenen Fassade. Warum wollen Menschen immer nur die Grenzen überschreiten um ihr eigene Gier zu stillen, ohne willen und Respekt. Das offene Wort hinter Mauern und die Schuld anderer bedauern. Verharren und warten, die Wahrheit ist schon präsent und soll nicht wieder eine heisse Glut entfachen. Die Grenze zwischen dem jetzt und hier. Warum s…