Mini Erkenntnisse und Gedanke zum Thema Religion & Gott

Ich finde Religion isch total okey. Selber glaubi ned ahnre höheri Macht glichzitig verneine ichs ned. Es isch mir schlicht und eifach egal.

Ich find sogar öfters das ich viellicht chli meh optimstisch durs lebe chönd gah, wenni mi eifach ah öperem chönd wende, bin au hinduistisch und vorallem christlich ufgwachse und als Chind hani mi immer zu gott gwandt und oft sogar hend sich mini gebet au bewahrheitet.

De glaube hani ca mit 12-14 verlore. Dadurch dasi immer je meh xeh han das es ned cha si das boshafti Mensche um mich mit all jene Talente und Fähigkeite gsegnet sind.. Ich ha eifach meh un meh s'chindhafte, hoffnigsvolle, lebensfreudige, träumerische verlore.
Und den hani in afange verflueche. Tag für Tag egal was xi isch, egal was au immer ned guet glofe isch ich ha de mittelfinger nach ufe gstreckt und gseid du verdammtes ****loch. Und ich han mir folgendi Gedanke dazue gmacht:

Ih de Bible, im Quran, im alte Testament überall staht Gott hätt eus erschaffe will er eus liebt. Er will das mir dur eusem Verstand un eusem reinem Herze zu im findet.

Aber was söll den darah Liebi si, wenn Gott eus prüfe muess? Warum chan Gott eus ned bedingigslos liebe? Warum muss Gott eus jedesmal Quäle? Warum bestraft eus Gott mit dem materielle Lebe wenn er eus eifach vo afang ah hetti chöne im ewige, helle, warme Paradies bi sich ha? Warum? Wo isch da bitteschön liebi?

Mir isch klar worde das Gott wie mir d'chile mitteilt, eifach nur en Tyrann isch. Er isch genauso beschisse und boshaft wie jede Diktator. Gott ish diskriminierend, rassistisch und er verzeiht kein fehler. Er isch de typische narzischt.

Er ertreit es eifach ned wemr in kritisiert. Er chan nie verzeihe wemr in einmal entüsht het (Adam&Eva) Er will nur gliebt und gschätzt werde. Er chan sini "liebi" ned zeige.
Im sind alli Mittel recht um sich mit Liebi zfülle.

Wens en Gott da obe giht den wirdi im all das vorwerfe. Aber ich glaube ned drah das ich inre Höll lande oder ime Paradies lebe.

Religion wiemr es hüt kennet isch eifach nur no eh kriminelli Organisation. Vor 2000 jahr hend paar schlau-eier mit religion ihri psychopatishi, machthungrigi fantasie duregsetzt und sit jeher hend all die obershti katholike, muslime und jude ihri chranki, booshafti, geldgeili, lebenswies chöne durelebe und machets zum teil hüt noh.

und all die atheiste wo sgfühl hend nur will sie ned ah gottglaubet ghörets ned zu dene unbildete liechtgläubige mensche ihr tüschet eu.

Es hett sich gar nüt veränderet.
Au ohni Religion bestimmet immer no die mächtige Staatsoberhäupt, Superrieche usw. eues Lebe. Und die wenigste, bzw chum irgendöpper wird das ganze in Frag stelle.

Eusi Welt funktioniert nur durch usbütig, tyrannei, hüchlerei, guetmensche getue, egoismus, selbstverlügnig etc.

Mensch hasst Mensch, Mensch bevorzugt Tier, Umwelt es stillsplätzli für sich.
Mensch luegt weg. Mensch isch es scheiss egal. Mensch lebt vor öppis bessers sie isch innerlich total verottet. Mensch isch Einsam.

Leistigsgsellschaft, Narzisstischi Gsellschaft. Und JEDE het sini ateil davo.
Mir chönd eusne Chind und Mitmensche nüme gnueg liebi bringe will mir eifach vo üs selber und insbesondere vo eusne Chind viel zu viel sache Erwartet. Das isch de Hauptgrund wieso so vieli Mensche ih ihrem rassismus und selbsthass und nied verfange sind. Will mir alli eus selber nüme wertschätzet

Als depressive abgfuckte Mensch jetzt grad fragi mich, will ich würki ih sonre Welt lebe?

Amen.

Höll und Paradies sind hier und jetzt. En Mensch durlebt sini eigeni Höll und sis eigene Paradies.

Gästebuch